Conditioner und Haarkuren ohne Silikone, Sulfate und Parabene

43 Artikel

43 Artikel

Haarpflege enthält häufig Silikone, Sulfate und / oder Parabene. Diese sorgen häufig für eine besondere Geschmeidigkeit des Haares oder lassen das Shampoo oder den Conditioner stärker schäumen. Obwohl häufig so wahrgenommen, hat der Schaum wenig bis gar keinen Einfluss auf die Wirkung des Haarpflege-Produktes. Zusätzlich zu diesen Eigenschaften belasten diese chemischen Stoffe stärker die Umwelt.

In der zunehmenden Diskussion über Umweltschutz und schädliche Inhaltsstoffe probieren sich immer mehr Hersteller an einer ökologischen und verträglichen Alternative. Ein paar Beispiele sind hier Kérastase, Redken und L'Oréal Professionnel.

Entdecken Sie auch Shampoos ohne Silikone, Sulfate und Parabene.

Haarpflege mit ökologischen und verträglichen Inhaltsstoffen

weDo Professional - Haut- und Haarpflege für einen nachhaltigen Lifestyle

Vegan, natürlich und tierversuchsfrei sind die pflegenden Produkte von weDo Professional. Für Haut und Haar haben das engagierte Team aus Wissenschaftlern, Haarexperten und Umweltaktivisten Produkte entwickelt, die nicht nur toll pflegen, sondern auch so nachhaltig wie möglich geschaffen wurden. So tun wir nicht nur uns etwas Gutes, sondern auch unserer Umwelt. In unserem Blog haben wir einige Produkte getestet.

Maria Nila im Test

Die Haarpflegeprodukte der schwedischen Marke Maria Nila sind zu 100% vegan, tierversuchsfrei und besonders nachhaltig produziert. Wir haben uns die Produkte näher angesehen und ausprobiert. Unsere Ergebnisse gibt's in unserem Beauty-Blog.