Shampoo

Shampoo

1440 Artikel

1440 Artikel

Wenn Sie auf ein Shampoo ohne Parabene umsteigen möchten, bietet der Markt eine Vielzahl an Produkten an. Meistens sind die Produkte dann ebenfalls frei von Silikonen und Sulfaten. Nicht nur in der klassischen Naturkosmetik wird auf den Einsatz von Parabenen verzichtet.

Auch die Premium-Marken wie KérastaseMoroccanoil oder Glynt bieten Shampoos ohne Parabene an. In diesem Fall werden andere Konservierungsstoffe verwendet, denn ohne die Garantie einer gewissen Haltbarkeit geht es nicht. Konservierungsstoffe sorgen dafür, dass unsere Gesundheit durch die Konsumierung von Lebensmitteln und Kosmetika nicht gefährdet wird. Ohne Konservierungsstoffe können sich Pilze, Bakterien und Keime bilden, die verschiedene Krankheiten oder Beschwerden auslösen können. Parabene werden gern eingesetzt, da sie recht selten Allergien oder Reizungen auslösen und eine hohe Haltbarkeitsgarantie aufweisen.

Alternative Konservierungsstoffe müssen für den gleichen Effekt häufig miteinander kombiniert werden, was nicht selten zu einer Reizung und Reaktion der Haut führt. Parabene standen eine Zeitlang im Verdacht, unsere Hormone zu beeinflussen und die Bildung von Krebszellen zu fördern. Dies konnte jedoch in einer eingehenden Studie nicht nachgewiesen werden.

Wenn Sie gänzlich auf Parabene verzichten möchten, achten Sie auf den Hinweis: „Frei von Parabenen“.

„Schatz, nur Shampoo reicht nicht!“ – Ein Blogpost für Männer

Was die Haarpflege angeht, wenden die meisten Männer gerne so wenig Zeit wie möglich auf. Wie dennoch mit minimalem Mehraufwand auch Männerhaar eine verdiente Extraportion Pflege bekommt und welche Produkte dafür besonders geeignet sind, erfahrt ihr in unserem Blog.